Tausend Arten von Blau

von Cheon Seon-ran

Aus dem Koreanischen von Jan Henrik Dirks

Tausend Arten von Blau

Das einstige Spitzenrennpferd Today, das, gnadenlos zu Höchstleistungen getrieben, wegen seiner kaputten Gelenke eingeschläfert werden soll; Koli, der zerborstene Roboter-Jockey, der durch eine Chip-Verwechslung menschliche Gefühle besitzt, die er eigentlich nicht haben dürfte, Eunhye, die an den Rollstuhl gefesselt ist, da ihre Mutter das Geld für die Transplantation künstlicher Beine nicht aufbringen kann, Yeonjae, die vor einer ungewissen Zukunft steht, und Bogyeong, die unendlich um ihren verlorenen Gefährten trauert … Dieser zauberhafte Roman gibt seinen Figuren, die in einer sich immer rasanter drehenden kapitalistischen Welt abgehängt zu werden drohen, eine Stimme. So ist Tausend Arten von Blau eine Geschichte über Hoffnung, Trost und die wahre Bedeutung von Glück.

© 307studio

Cheon Seon-ran wurde 1993 in Incheon geboren und wuchs im Stadtteil Bupyeong auf. Dort erlebte sie immer wieder die Streiks der Arbeiter von GM Korea, einem Automobilhersteller, der zum US-amerikanischen Konzern General Motors gehört. Dadurch begann sie sich zu fragen, wer vom technologischen Fortschritt eigentlich profitiert.

PR: Pressestimmen & Meinungen

Rezension

»SF aus anderen Kulturkreisen und Bezugssystemen zu lesen, ist immer reizvoll und meistens bereichernd. So auch hier.«

misterendres | 03.07.2023 | Instagram

Rezension

»›Tausend Arten von Blau‹ zieht mich magisch an und übt einen unglaublichen Reiz aus, dem ich nicht widerstehen kann. […] Ein Roman, der voller Überraschungen, Gefühl und Achtsamkeit steckt und für mich ein absolutes Lesehighlight im Jahr 2023 bedeutet !«

katikatharinenhof | 12.07.2023 | Weltbild

Rezension

»[…] Cheons Utopie [wirkt] originell und empathisch

Rezension

»Eine eher ruhige Urlaubslektüre, trotz der Rettungsaktion, in der es um Leben und Tod geht – in mehrfacher Hinsicht.«

Rezension

»Ein Märchen mit universeller, zeitloser Botschaft: Nur mit Liebe und Menschlichkeit können wir die Kälte und Härte unsere Zeit aushalten und überwinden.«

Buchempfehlung

»Eine faszinierende gesellschaftskritische Analyse, die nicht nur Science-Fiction Fans begeistern wird und die wir wirklich JEDEM ans Herz legen.«

Buchempfehlung

»Korea in naher Zukunft. Roboter übernehmen mehr und mehr menschliche Arbeiten. […] Ein modernes Märchen, das an mehr Verantwortungsbewusstsein und Achtsamkeit appelliert. Sehr gerne empfohlen.«

Nastasia Forg | ekz-Publikation | 2023/33
 

Rezension

»Irgendwann habe ich aber gemerkt, dass genau das das Buch ausmacht: Eine intensive Beschäftigung mit wesentlichen Fragen des Zusammenlebens auf der Basis parabelhafter Literatur.«

dunis.lesefutter | 17.08.2023 | Instagram

Buchempfehlung

»Dieser zauberhafte Roman gibt seinen Figuren, die in einer sich immer rasanter drehenden kapitalistischen Welt abgehängt zu werden drohen, eine Stimme. So ist Tausend Arten von Blau eine Geschichte über Hoffnung, Trost und die wahre Bedeutung von Glück.«

Marcus | Auszeitradio | 09.2023

 

Das könnte Dir auch gefallen:

Dystopie

0/5

Science Fiction, Fantasy