Was Sie schon immer über Aliens wissen wollten und bisher nicht zu fragen wagten

von Arthur M. Lahn

Was Sie schon immer über Aliens wissen wollten und bisher nicht zu fragen wagten

Anfang Dezember 2020 sorgte Haim Eshed, Begründer und langjähriger Chef des israelischen Raumfahrtprogramms, für Aufsehen. In einem Interview behauptete er, dass die Menschheit längst in Kontakt mit Außerirdischen stehe und sogar eine »Galaktische Föderation« gebildet worden sei. Obwohl diese Aussage von einem renommierten Wissenschaftler und nicht von einem Verschwörungstheoretiker stammt, fand sie in den Medien kaum Beachtung – und das, obwohl das Interesse der Menschen an kosmischen Phänomenen ständig zunimmt. Eine wachsende Flut von Mythen, Legenden, Augenzeugenberichten und Aussagen von Whistleblowern rankt sich um die zentralen Fragen: Sind wir Menschen allein im Kosmos? Wird die Erde von Aliens besucht? Wurde die Entwicklung der Menschheit gar von außerirdischen Zivilisationen beeinflusst? Diese Themen sind Forschungsgegenstand von Astrophysik, Philosophie und Soziologie, ja sogar der Kunst, und sie werden auch von vielen Regierungen behandelt, wie mittlerweile zahlreiche freigegebene Dokumente belegen.

Leseprobe:

PR: Pressestimmen & Meinungen

Rezension

»Ich finde dieses Buch sehr wissenswert und es hat mich dabei auch recht ausführlich über Aliens aufgeklärt. Mir wurden dabeia uch wahrlich die Augen geöffnet und ich habe über manches gestaunt, was ich gelesen habe.«

Annette126 |08.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Das Buch ist mit seinen Zeichnungen und Bildern sehr übersichtlich gestaltet und die farblichen Markierungen erleichtern das Lesen. Mit vielen Gedanken und Aussagen konnte ich nicht überzeugt werden. Aber es war ein Vergnügen, es zu lesen.«

HubertM | 04.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Ein vielseitiges und spannendes Buch. […] Besonders gut gefällt es mir, dass der Autor nicht mit dem erhobenen Zeigefinger ankommt und vorgibt, was man über Außerirdische glauben soll, sondern Fakten nennt und Interpretationsspielraum lässt. So wird man als Leser selber zum Nachdenken gebracht, was ich immer sehr gut finde.«

Barbara_Ann | 01.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Ein außerirdischen Sachbuch! […] Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen, obwohl ich an manchen Passagen nicht wirklich sicher war, ob den interviewten Personen Glauben geschenkt werden kann. […] Die Haptik und das Cover des Buches sind sehr hochwertig, was ich sehr schätze!«

comicli | 08.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Ein guter Überblick für Einsteiger und ein Kompendium für Kenner. […] die Aufmachung ist sehr hochwertig. Ein Buch welches man schon deshalb gern in die Hand nimmt, durchblättert und an der einen oder anderen Stelle hängen bleibt.«

welikaja | 01.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Ich hatte viel Spaß mit diesem Buch. Es bringt den Inhalt im leicht zu lesenden Frage-Antwort-Format und ist supertoll illustriert. Sollte in keiner Alien-Sammlung fehlen :)«

Alexandra-Wagner| 01.10.2021 | www.lovelybooks.de

Rezension

»Das ganze Buch ist sehr schön gestaltet worden. Es gibt viele Bilder, Zitate und hervorgehobene Wörter, die das Gelesene unterstreichen. […] Es gibt ganz viele wichtige Informationen und interessante Berichte und Thesen.«

Nicole_Thoene | 28.09.2021 | www.lovelybooks.de

Zeitungsbericht

»UFO Questions Journalists Arent Asking – But Should: Our advice to the Washington Posts David Ignatius, who has a golden opportunity next Wednesday to ask officials about aliens.«

David Bates, Medium | 02.11.2021 | www.medium.com

Zeitungsbericht

»Direktorin der US-Geheimdienste schließt Außerirdische als Erklärung für detektierte UFOs nicht aus«

Andreas Müller, Grenzwissenschaft Aktuell | 12.11.2021 | www.grenzwissenschaft-aktuell.de

Arthur M. Lahn interessiert sich für die große Menschheitsfrage, ob der Lauf des Lebens auf der Erde von außerirdischen Zivilisationen beeinflusst worden sein könnte, seit er im Bücherregal seiner Großeltern Erich von Dänikens Erinnerungen an die Zukunft entdeckte. Das Auffinden immer neuer bewohnbarer Planeten, der nicht abreißende Strom an Ufo-Sichtungen, Whistleblower- Aussagen und eigene Erfahrungen unter dem nächtlichen Sternenhimmel sowie die zahlreichen Inszenierungen in der Popkultur machten den Alien-Komplex zu seinem ständigen Begleiter – und zu einem Forschungsobjekt in Lahns journalistischem Werk.

 

Das könnte Dir auch gefallen:

Science Fiction, Künstliche Intelligenz

Science Fiction, Fantasy; Afrofuturismus

Science Fiction, Fantasy; Afrofuturismus